26. August 2019 | Leipziger Gewandhauschor


Leipziger Gewandhauschor © Jens Gerber

Mo 26. August 2019 | 20:00 Uhr
Klosterkirche Preetz
„Erneue unsre Tage – Europäische Chormusik im Gedenken an die Opfer des II. Weltkrieges“
Leipziger Gewandhauschor

Gregor Meyer – Leitung

Lieder von Rudolf Mauersberger, Willy Burkhard, Johann Rosenmüller, Bernard Reichel, Felix Mendelssohn Bartholdy, Johann Schelle, Charles Villiers Stanford, Jean-Yves Daniel-Lesur, Johann Sebastian Bach, Cyrillus Kreek, Lowell Mason, Gregor Meyer, Maximilian Reger, Arvo Pärt.


Ticket-Service


Europäische Chormusik im Gedenken an die Opfer des II. Weltkrieges

Im zeitlichen Umfeld des Weltfriedenstages am 1. September (80 Jahre nach Ausbruch des II. Weltkrieges) möchte dieses Programm an Fehlbarkeit und Endlichkeit gleichermaßen erinnern. Die Hauptwerke beinhalten hierbei themenbezogene Texte aus Psalmen, Hymnen und Gebeten. Die Musik europäischer Komponisten (England, Frankreich, Schweiz, Baltikum und Deutschland) vereint sich zu einem großen mehrsprachigen Gebet, das durch Trostchoräle alter Meister aus dem Umfeld der Leipziger Thomaskirche (Bach, Schelle, Rosenmüller) ergänzt wird und somit die Zeitlosigkeit der Thematik Krieg einmal mehr verdeutlicht.


Gewandhauschor

Der Gewandhauschor ist in seiner Geschichte eng mit dem Gewandhausorchester verbunden und kann auf eine Tradition von mehr als 150 Jahren zurückblicken. Berühmte Dirigenten haben mit dem Klangkörper zusammengearbeitet, darunter immer wieder die amtierenden Thomaskantoren und Gewandhauskapellmeister – zuletzt Herbert Blomstedt und Riccardo Chailly. Auch mit dem neuen Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons gab es bereits erste Konzerte. Die Leitung des Chores liegt seit der Spielzeit 2007/2008 in den Händen von Gregor Meyer.


Programmänderungen vorbehalten


Veranstaltungsort: Klosterkirche Preetz
Kostenlose Parkplätze am Rande des Klostergeländes (100 m rechts vom Klostertor) sind ausgeschildert. Den Google-Maps-Plan finden Sie hier


Sofern es die Witterung zulässt, wird an den Konzertabenden das Bredeneeker Gasthaus Getränke und kleine Snacks anbieten und damit für eine anheimelnde Konzertatmosphäre sorgen.