6. August 2018 | emBRASSment


emBRASSment © Roeder Bernd Berodi

Mo 6. August 2018 | 20:00 Uhr
Klosterkirche Preetz
„Delikatessen“
emBRASSment

Leipziger Bläserquintett:
Lukas Stolz – Trompete
Christian Scholz – Trompete
Andreas Grün – Horn
Lars Proxa – Posaune
Nikolai Kähler – Tuba

Werke von Georg Friedrich Händel, Diedrich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, Joseph Haydn, Felix Mendelssohn Bartholdy, Enrique Crespo, Leonard Bernstein, Arthur Willard Pryor, Jose Carli und Luther Henderson.


Ticket-Service


Als studentische Formation ins Leben gerufen, besteht das Leipziger Blechbläserquintett emBRASSment seit dem Jahr 2000 und hat sich seitdem bundesweit einen beachtlichen Ruf erworben. Das Ensemble emBRASSment bildet eine feste Größe in Konzertreihen von Kirchen, Kulturinstitutionen, Rathäusern und Schlössern. Ebenso gastiert es bei Festivals, Singvereinen und Posaunenchören und blickt auf einen ganzjährig gefüllten Spielplan. So bespielte das Quintett unter anderem den MDR Musiksommer und konzertierte mit den Sängern des Leipziger „Calmus Ensembles“. 2012 war emBRASSment erstmals international unterwegs und gestaltete Konzerte in Schweden und Finnland.

Das Quintett ist eine Standardformation für klassische Blechbläser; die Besetzung des Ensembles wechselte mehrfach und formiert sich heute aus Musikern verschiedener Regionen Deutschlands. Allesamt Absolventen der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn-Bartholdy“ Leipzig, sind sie heute nicht nur im Blechbläserquintett, sondern auch in der Orchester- und Kammermusik sowie als Pädagogen tätig. Ihre Interessen gelten ebenso der historischen Aufführungspraxis, z.B. mit dem „Concerto Brandenburg“, wie dem unterhaltenden Musiksektor. So gestaltet das Quintett auch reine geistliche Programme, Konzerte für Quintett und Orgel, Jazz/Musical-Programme, Konzerte zu besonderen Themen sowie Aufführungen in Einbeziehung spezieller Raum-Klang-Möglichkeiten.


Programmänderungen vorbehalten


Veranstaltungsort: Klosterkirche Preetz
Kostenlose Parkplätze am Rande des Klostergeländes (100 m rechts vom Klostertor) sind ausgeschildert. Den Google-Maps-Plan finden Sie hier


Sofern es die Witterung zulässt, wird an den Konzertabenden das Bredeneeker Gasthaus Getränke und kleine Snacks anbieten und damit für eine anheimelnde Konzertatmosphäre sorgen.