27. August 2018 | Atos-Trio


Atos-Trio © Frank Jerke

Mo 27. August 2018 | 20:00 Uhr
Klosterkirche Preetz
„Wunderkinder“
ATOS-Trio

Annette von Hehn – Violine
Stefan Heinemeyer – Violoncello
Thomas Hoppe – Klavier

Mozart – Trio B-Dur KV 502
Korngold – Trio D-Dur op. 1
Mendelssohn – Trio C-Minor op. 66


Ticket-Service


„Drei Stimmen, ein Klang: Es ist diese absolut perfekte Einheit in Phrasierung, Klang, Gefühl und Interpretation, die das ATOS-Trio von allen anderen unterscheidet.“ (Detroit Free Press, USA).

Thomas Hoppe, Annette von Hehn und Stefan Heinemeyer erobern gemeinsam seit 2003 weltweit die großen Konzertreihen. Rund um den Globus wird das ATOS-Trio vom Publikum bejubelt und von der Kritik gefeiert.

Ihre Leistungen sind international mit zahlreichen Preisen gewürdigt worden, z.B. mit dem Kalichstein-Laredo-Robinson International Trio Award, dem maßgeblichen US-amerikanischen Preis für die Gattung, und der exklusiven Auszeichnung als New Generation Artists durch die BBC. Sie konzertieren an den berühmtesten Orten, von der Berliner Philharmonie über die Carnegie Hall, das Concertgebouw Amsterdam bis zum Teatro Colón in Buenos Aires. Beim Schleswig-Holstein Musik Festival traten sie ebenso auf wie auf dem Rheingau Musik Festival, den Ludwigsburger Schlossfestspielen und anderen großen Festivals, sogar in Ozeanien. Mit Das ATOS-Trio geht mit seinem unerhört warmen, homogenen, singulär expressiven Trio-Klang oft weit über das Gewohnte, Gehörte, Erwartete hinaus. Die vollkommene Hingabe an die Musik, die Spielfreude, die fast magisch differenzierte Interpretation setzt Maßstäbe.

„Sie waren Österreicher bei Haydn, Tschechen bei Dvořák und Russen bei Schostakowitsch.“ (O Estado de Sao Paulo, Brasilien).


Programmänderungen vorbehalten


Veranstaltungsort: Klosterkirche Preetz
Kostenlose Parkplätze am Rande des Klostergeländes (100 m rechts vom Klostertor) sind ausgeschildert. Den Google-Maps-Plan finden Sie hier


Sofern es die Witterung zulässt, wird an den Konzertabenden das Bredeneeker Gasthaus Getränke und kleine Snacks anbieten und damit für eine anheimelnde Konzertatmosphäre sorgen.